Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Stand: 26.11.2014
URL: http://www.ihk-die-weiterbildung.de/index.php?id=571&id_news=1617

Aktuelles
Startseite  /  Aktuelles  /  Archiv Einzelansicht
26.08.2004

Steh auf, lebe deine Träume

Ausbildung soll zum Hit werden

DIHK will an die Spitze der deutschen Charts

Mehr Geld, mehr Freiheit, mehr Ansehen - mit solchen Erwartungen starten die meisten Jugendlichen in eine Berufsausbildung. Engagement von der ersten Minute an ist für sie selbstverständlich. Null Bock ist out. Aber das gilt (leider) nicht für alle. Für manchen Schulabgänger ist die Ausbildung fast so "cool" wie ein Bausparvertrag - nämlich gar nicht. Ein notwendiges Übel eben. Mehr Geld und mehr Freiheit wollen auch sie, sind sich aber nicht im Klaren, dass sie etwas dafür tun müssen. Entsprechend unmotiviert verlaufen vielfach die Startversuche: Auf drei, vier lustlose Bewerbungen für vermeintliche Traumberufe folgen rasch Absagen, erster Frust und manchmal die übereilte Kapitulation. Doch auch diese Jugendlichen muss man erreichen und zu mehr Engagement und mehr Flexibilität bewegen können. Das dachte sich eine Gruppe von jungen Führungskräften aus dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und verschiedenen IHKs aus dem gesamten Bundesgebiet und startete ein eigenes Projekt. Grundidee: Wer Jugendliche motivieren will, muss ihre Sprache sprechen und ihre Wünsche und Emotionen ansprechen. "Musik ist die Sprache der Jugend. Was lag da näher, als einen eigenen Song zum Thema zu produzieren?", erklärt Sprecher Ulrich Brehmer. Mit professioneller Unterstützung durch die Soundpool Musik & Mediaproduktionen, Hamburg, gingen die "Gelegenheits-Produzenten" der IHKs ans Werk. Um möglichst breite Aufmerksamkeit zu erzielen, sah sich die Projektgruppe in der Welt der Stars & Sternchen um - mit Erfolg. Jazzy, das ehemalige Mitglied der erfolgreichsten deutschen Girlband "TicTacToe", konnte für die Kampagne als Interpretin gewonnen werden. Der "Promi" mit mehr als sechs Millionen verkauften Tonträgern in den deutschsprachigen Ländern war von Anfang an von der Idee begeistert. Aus eigener Erfahrung weiß sie, dass eine fundierte Ausbildung auf Dauer größere Sicherheit bietet. Ergebnis der gemeinsamen Arbeit ist der Song "Steh auf [lebe deine Träume]". Kernaussage: Eine Ausbildung gibt Dir die Chance, Deine Lebensträume zu realisieren, wenn Du dich engagierst. Der Song wird am 13. September 2004 veröffentlicht und in den Läden stehen, nicht nur als ganz normale Single, sondern als Multimedia-CD, die unter anderem Kurzfilme mit Statements von Prominenten und Informationen rund um das Thema Ausbildung enthält. Die CD ist auf jedem PC lesbar und funktioniert dort wie eine Multimedia-Präsentation. Spielerisch können sich die Jugendlichen durch die "Welt der Ausbildung" klicken und dieses Thema mal von einer ihnen neuen Seite beleuchten. Die CD erscheint damit pünktlich zum Start des neuen Ausbildungsjahrs - und damit zu einem Zeitpunkt, wenn die Bewerber für das nächste Jahr schon in den Startlöchern stehen. Das Projekt mit der Zielgruppe "Jugendliche" ergänzt damit die offizielle DIHK-Lehrstellenkampagne, die sich in erster Linie an die deutschen Unternehmen wendet. Unterstützt wird das Musik-Projekt nicht nur von einer Reihe weiterer Prominenter, die für Promotion-Aktionen zur Verfügung stehen wie beispielsweise dem Sänger und RTL2-Moderator BEN, dem ehemaligen "Blümchen" Jasmin Wagner oder Vanessa Petrou (ehem. No Angels). Auch zahlreiche Unternehmen waren bereit, der Aktion mit Sponsoringbeiträgen finanziell unter die Arme zu greifen. Mit ihrem Engagement setzen diese Betriebe ein Zeichen, dass sich die Wirtschaft für ihren Unternehmensnachwuchs einsetzt. Informationen zum Song, zur Projektidee und zum Thema Ausbildung gibt es auf der eigens für das Projekt erstellten Homepage unter www.schule-aus-bildung.de.

http://www.schule-aus-bildung.de

http://www.startindenberuf.de

http://www.jetzt-ausbilden.de

 

Downloads

Ansprechpartner

Photo

Stv. Hauptgeschäftsführer
Tel: (0228) 22 84-146/147
Fax: (0228) 22 84-224
Photo


Tel: (02 28) 22 84-180
Fax: (02 28) 22 84-224

© IHK-die-Weiterbildung.de 2009 - 2014